Robotik

Im Rahmen der Initiative

„Digitalisierung verstehen, gestalten und gewinnbringend nutzen“

lädt der Ideenclub Signo-1-Saar e.V. ein zum Projekt

„Roboter bauen, programmieren und verbessern

 

Wir bauen und programmieren verschiedene Roboter Modelle, die wir als vorgefertigte Bausätze von Anbietern im Internet beziehen.

Dann nehmen wir diese Modelle als Vorlage, um mit Hilfe von 3D-Druck und Laser-Cutting neue Roboter zu entwickeln und diese mit zusätzlichen Modulen auszustatten.

Auf ähnliche Weise nehmen wir vorgefertigte, im Internet frei verfügbare Programmteile, die unsere Roboter mit immer weiteren Fähigkeiten ausstatten

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab ca. 10-12 Jahre
nach oben keine Beschränkung
Anzahl Teilnehmer: Wir verfügen z.Zt. nur über eine beschränkte Anzahl Modelle. Weitere Informationen siehe unten.
Hardware: Standardisierte, weit verbreitete Modellbau-Komponenten
Elektronik: Raspberry Pi, Arduino und Standard-Module
Software: Grafische,blockorientierte Programmierumgebung auf Basis von Google Blockly (wie Scratch, Bricks, NEPO)
Python, C
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir treffen uns regelmäßig freitags von 14.00 bis 17.00 im Signo-1-Saar e.V Vereinsraum 3.14 im UTZ St. Wendel, Werschweilerstraße 40. Weitere Termine können nach Bedarf festgelegt werden.

Es gibt kein festes Programm und kein festes Ende, d.h. das Projekt läuft bei ausreichendem Interesse und Mitarbeit unbegrenzt weiter. Der aktuelle Stand, Zwischenberichte und besondere Termine werden auf unserer Homepage veröffentlicht. Neue Interessenten können jederzeit teilnehmen und müssen lediglich Interesse und vielleicht einige gute Fragen oder Ideen mitbringen.

Bitte informieren Sie sich über kurzfristige Terminänderungen hier auf unserer Homepage, oder telefonisch unter 06851-9779997 (Martin Müller) oder 06851-9738231 (Signo Vereinsraum im UTZ).

Zum Inhalt des Kurses:

Wir verwenden das Modell Pi-Car des chinesischen Herstellers SunFounder. Dieses Modell gibt es in zwei Versionen, einmal mit beweglicher USB Kamera und einmal mit Sensoren.
Sowohl die verwendeten Komponenten als auch die Software sind frei im Internet verfügbar. Wir kaufen die fehlenden Komponenten nach und erweitern so die beiden Versionen zu voll ausgestatteten Roboter-Autos.


Zur Anzahl der Teilnehmer:

Wir verfügen nur über eine beschränkte Anzahl an Roboter Modellbausätze. Da wir die Teilnahme am Projekt kostenlos anbieten, ist es uns nicht möglich, für jeden Teilnehmer einen Bausatz gratis zur Verfügung zu stellen. Die vorhandenen Modelle bleiben Eigentum des Vereins.

Nutzen Sie die kostenlose Teilnahme, um sich das Projekt und die Roboter-Modelle in Ruhe anzusehen. Bitte denken Sie dann darüber nach, ob Sie für sich oder Ihr Kind einen eigenen Bausatz erwerben wollen, an dem Sie auch zuhause weiter arbeiten und experimentieren können.

Planung für die Zukunft:

Im Laufe des nächsten Jahres werden wir versuchen, mit Hilfe von Laser-Cuttern und 3D-Druckern modifizierte Bausätze selbst herzustellen, so dass wir die Anschaffungskosten von derzeit ca. 140,- Euro deutliche senken und somit auch finanziell schwächeren Familien die Möglichkeit geben können, diese Roboter-Autos für ihre Kinder anzuschaffen.

Zudem können wir das Auto noch mit ausfahrbaren Stützen und einem Kran- oder Greifarm ausstatten.

Zur Umsetzung dieser Ziele hoffen wir auf tatkräftige Beteiligung und würden uns auch über finanzielle Spenden sehr freuen.


Ansprechpartner für Ihre Fragen ist:

Martin Müller, Vorsitzender
Poststraße 26, 66649 Oberthal
Tel.: 06851-9779997
martin.mueller@signo-1-saar.de