Digitalisierung erleiden, nutzen oder vorantreiben

In Deutschland werden die Menschen, die Digitalisierung überwiegend als Gefahr oder Belastung ansehen, mehr und mehr von einer Generation abgelöst, die digitale Produkte wie selbstverständlich nutzt. Diesen „Digital Natives“, auch „Generation Internet“ oder „Generation Y“ genannt, stehen jedoch überwiegend digitale Produkte zur Verfügung, die in den USA entworfen und in China oder benachbarten ost-asiatischen Ländern produziert wurden.

Das Ziel der Jugendarbeit des Erfinderclubs signo-1-saar ist es, mehr dieser Digital Natives von passiven Nutzern zu aktiven Entwicklern, Schöpfern und Lenkern der Digitalisierung zu machen.

Uns als Erfinderclub stehen dabei leider nicht die Ressourcen für eine Grundlagenforschung oder fundierte (außerschulische) Weiterbildung zur Verfügung. Wir sind jedoch recht bewandert darin, Interesse und Neugier in den Köpfen der Menschen zu erwecken.

Dank der Unterstützung des Landkreises St. Wendel stellt der Erfinderclub Signo-1-Saar hierzu einen mit PCs, Internet und Werkzeugen ausgerüsteten Arbeitsraum im Unternehmer- und Technologiezentrum St. Wendel, zur Verfügung. Dort treffen sich die verschiedenen Arbeitsgruppen, um die bisherige Arbeit, Fortschritte und neue Fragen und Probleme zu besprechen und sich gegenseitig bei der Lösung zu unterstützen.

Für diese Aufgabe können wir jede Menge Helfer gebrauchen. Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern sind uns daher jederzeit als Gäste oder Mitstreiter herzlich willkommen.

  • Wir beginnen ab einem Alter von ca. 5 Jahren (Vorschule), mit einer vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelten Technik in absolut altersgerechter, spielerischer Weise mit den Kindern kleine Computerspiele auf Tablets zu entwickeln.
  • Und wir arbeiten mit Automatisierungstechniken, die Erwachsenen und Senioren in Haus und Hobby faszinierende, neue Einsatzmöglichkeiten bieten.
  • Unser Haupt-Augenmerk liegt jedoch auf Kinder und Jugendliche im Alter von 13-18 Jahren. Mit ihnen zusammen erforschen wir
    • den Bau von Robotern,
    • autonomes Fahren von Modell-Autos und Fliegen von Drohnen, einschl. Fahrzeug-zu-Fahrzeug Kommunikation,
    • 3D Design und Modellierung und die Umsetzung dieser Modelle in Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR)
    • und viele andere Ideen und Projekte, die unsere Mitglieder selbst mitbringen können um bei uns Helfer und Mitstreiter zu finden.

Wir treffen uns regelmäßig freitags von 14.00 bis 17.00 im Signo-1-Saar e.V Vereinsraum 3.14 im UTZ St. Wendel, Werschweilerstraße 40. Weitere regelmäßige Termine können von den einzelnen Gruppen nach Bedarf festgelegt werden.

Es gibt kein festes Programm und kein festes Ende, d.h. die Projekte laufen bei ausreichendem Interesse und Mitarbeit unbegrenzt weiter. Der aktuelle Stand, Zwischenberichte und besondere Termine werden auf unserer Homepage veröffentlicht. Neue Interessenten können jederzeit teilnehmen und müssen lediglich Interesse und vielleicht einige gute Fragen oder Ideen mitbringen.

Bitte informieren Sie sich über kurzfristige Terminänderungen auf unserer Homepage www.Signo-1-Saar.de, oder telefonisch unter 06851-9779997 (Martin Müller) oder 06851-9738231 (Signo Vereinsraum im UTZ).