Treffen der Generationen

Auch wenn sich unsere Konzepte scheinbar vordringlich an Kinder und Jugendliche richten, würden wir uns sehr freuen, Personen jeden Alters auf die neue Technik neugierig zu machen. Denn bei unseren Projekte können wir auch ältere Helfer sehr gut gebrauchen:

  • Das Suchen und Umsetzen von Problemlösungen im (englischsprachigen) Internet erfordert fortgeschrittene Kenntnisse älterer Jugendlicher.

  • Und selbstverständlich können die Konzepte, mit denen wir Grundschulkinder an die Programmierung heranführen, auch von Senioren sehr gut benutzt werden. Hier kann insbesondere eine mögliche doppelte Sichtweise von Alt und Jung besonderer Erfolge bringen.

  • Das Bauen von Roboter-Modellen ist nur ein erster Schritt mit einer Technik, deren Anwendungsmöglichkeiten nahezu grenzenlos sind. Miniaturrechner der Art eines Raspberry Pi sind auf dem Gebiet der Automatisierung und der digitalen Unterstützung des Alltags etwas, das einer eierlegenden Wollmilchsau recht nahe kommt. Auf Basis dieser Technik lassen sich Ideen und Anwendungen finden, die für Techniker, Bastler oder Heimwerker jeden Alters interessant sind.

  • Der Sprung von der Spielzeug- zur Hausautomation (Garagentor-, Rollladen-, Heizungs- und Lichtsteuerung) ist vor allem für Erwachsene interessant.

Aus diesem Grund laden wir ganz besonders auch Erwachsene und Senioren ein, sich zusammen mit den Kindern an die Automatisierungstechnik oder Software-Entwicklung heran zu wagen. Durch die Zusammenarbeit und die unterschiedlichen Blickwinkel können alle Teilnehmer profitieren.

Angebote speziell für Senioren

Unabhängig von diesen Jugendprojekten plant der Ideenclub signo-1-saar e.V. auch spezielle Angebote für Senioren, die sich bereits mit Digitaltechnik (Computer, Handy, Tablets; aber auch Digital-TV) befassen und diese Technik besser verstehen oder gewinnbringender anwenden wollen, oder die hierzu einfach noch Fragen haben.

Die Themen, zu denen wir in kürze Vorträge, Seminare oder Kurse anbieten wollen, umfassen z.B.

  • PC und Handy sicher machen gegen Viren und Würmer

  • Neuen Medien: E-Books, Digitale Tageszeitung auf dem Tablet

  • digitale Fernseh- und Übertragungstechnik, Video-on-Demand, Streaming

  • Homebanking und Online-Behörden

  • Telemedizin, Notfallknopf, Ferndiagnose, Arzneibestellungen

  • Smart Home, Heizungsteuerung, „intelligentes Haus“, Sicherheitstechniken

 

Bleiben Sie in Kontakt! Ansprechpartner für Ihre Fragen sind:

Jugend-Projekte: Senioren-Projekte:
Martin Müller, Vorsitzender Karl-Josef Schuhmann, Ehrenvorsitzender
Poststraße 26, 66649 Oberthal Trierer Straße 31, 66640 Namborn
Tel.: 06851-9779997 Tel.: 06851-4493
martin.mueller@signo-1-saar.de kj.schuhmann@signo-1-saar.de