Einladung zur AG „Robonight Team St. Wendel“ und zu weiteren, interessanten Projekten des Vereins Signo-1-Saar

Freitag, 10.01.2020, 14.00 Uhr, UTZ St. Wendel Raum 3.14

 

Im Herbst dieses Jahres hatte ich in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Wendalinum die Möglichkeit, vier Schüler der Klassenstufe 7 bei dem Robotik-Wettbewerb „Robonight 2019“ an der HTW in Saarbrücken zu begleiten.

Dabei konnte ich mit dem Organisator der Robonight, Herrn Mario Korherr vom EmRoLab der HTW Saarbrücken besprechen, dass der Verein Signo-1-Saar als eine „externe Robotik-AG“ mit Schüler*innen der Zielgruppe (Teams von zwei bis vier Personen der Klassenstufen sechs bis zwölf der saarländischen Schulen) am Wettkampf teilnehmen kann.

Wir werden diese Robotik-AG in unserem neuen Vereins- und Arbeitsraum im Unternehmer und Technologiezentrum (UTZ) St. Wendel durchführen, den wir Dank der Unterstützung des Landkreises St. Wendel, allen voran durch den Landrat Herrn Udo Recktenwald, in diesem Jahr neu einrichten konnten. Unser Arbeitsraum bietet Platz für ca. 10-15 Personen, Internet-PCs für Recherche und Programmierung sowie Arbeitsplätze und Werkzeuge zur Konstruktion von Drohnen und Robotern.

 

Einladung zur AG „Robonight Team St. Wendel“

Ich lade hiermit alle Schüler*innen der weiterführenden Schulen im Landkreis St. Wendel und in Ottweiler ein, mit uns eine AG „Robonight Team St. Wendel“ (respektive “Robonight Team Ottweiler”) zu gründen.

Wir beginnen am

Freitag, dem 10.01.2020,
ab 14.00 Uhr in unserem Clubraum 3.14 und
um 15.00 mit einer Begrüßung im Seminarraum 2
im Unternehmer- und Technologiezentrum (UTZ)

in der Werschweilerstraße 40 in St. Wendel.

 

Weitere, interessante Projekten des Vereins Signo-1-Saar

Seitdem wir nun über diesen gut ausgerüsteten Vereinsraum verfügen, sind die Lego Roboter der „Robonight“ allerdings nicht unser einziges Projekt. Wir werden dort ab sofort noch weitere Jugend-Projekte beginnen.

Diese umfassen u.a.

Die Projekte werde teilweise in Zusammenarbeit mit der VDI Jugendorganisation „Zukunftspiloten“ durchgeführt. Weitere Details erfahren Sie auf den jeweiligen Projektseiten sowie auf unserer Konzeptseite

 

Selbstverständlich sind uns auch interessierte Erwachsene, Projektleiter*Innen verwandter Projekte und insbesondere Fachlehrer*Innen der Schulen im Landkreis und in Ottweiler herzlichst willkommen.

Über eine rechtzeitige Kontaktaufnahme oder Voranmeldung per Telefon oder E-Mail würde ich mich sehr freuen, damit wir bei hoher Beteiligung ggfs. auf einen größeren Raum ausweichen können.

Ich freue mich über Ihr Interesse und eine möglichst zahlreiche Beteiligung an unseren Projekten.

Viele Grüße,

Martin Müller, Vorsitzender
im Dezember 2019